Unser Selbstverständnis

1.Auf der Basis einer in unserer Loge eingeübten Kultur der Mitmenschlichkeit ist Freimaurerei Pflege von Geselligkeit. Die Logen der Freimaurer sind Freundschaftsbünde, die Menschen miteinander verbinden wollen.

2.Unsere Loge ist eine ethisch orientierte Gemeinschaft, in der gemeinsam nachgedacht werden kann, um Wege zu Lebenssinn und Motivation für moralisches Handeln  ausfindig zu machen.

3.Unsere Loge bietet einen auf Symbole und Rituale gegründeten spirituellen Wahrnehmungs-, Handlungs- und Erfahrungsraum, in dem die Ziele und Ideen des Freimaurerbundes im Bewusstsein und im Habitus der Brüder verankert wird.

4.Durch die Zusammenfassung der drei vorgenannten Elemente in einem ganzheitlichen Vereinigungskonzept wird Freimaurerei für uns zu einer Lebenskunst der Praxis, die freundschaftliches Miteinander und ethisch-moralische Daseinsorientierung durch Symbole und Rituale in der Gemeinschaft unserer Loge sowohl rational erfassbar als auch emotional erlebbar macht.

(Fr.Zit.n.“Vierfaches Selbstverständnis“ Jahrbuch f. Freimaurerforschung Nr.50/2013 S38)